Samstag, 1. November 2014

SEME: Schlitten

Langsam wintert es und heute haben wir beim Stempeleinmaleins einen Schlitten für euch.
Clarissa hat eine tolle Vorlage gewerkelt.

Sie benutzt eine Streichholzschachtel und da ich keine so große hatte habe ich kurzerhand eine passende Schachtel mit dem Envelope Board gefalzt und gestanzt.
Man muß sich nur zu helfen wissen.

Und hier ist mein Werk.


Ich habe einfach einen Schneemann mit Bäumchen drauf gesetzt und stelle mir vor, wie die beiden runter ins Tal rodeln, um einer Familie viel Freude mit dem schönen Baum zu bringen.




Der Schlitten hat noch ein wenig Schnee und Glitzer verpasst bekommen, was meiner Meinung nach sehr gut paßt.



Es ist eine tolle Dekoration und Geschenk in einem, denn die Schachtel kann man noch befüllen.

Ich hoffe, ich habe euch mit meiner Idee Spaß daran gemacht, einen eigenen Schlitten zu bauen.
Es geht wirklich sehr einfach, man braucht nur etwas Zeit.

Freitag, 31. Oktober 2014

SEME Blog Hop


Willkommen zum 5. SEME Geburtstags Blog Hop!
 
 
 
Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergangen ist!
Das Stempeleinmaleins feiert heute bereits seinen 5. Geburtstag und wir möchten diesen Tag 
natürlich wieder zusammen mit euch feiern.
Und zwar in Form eines Blog Hops. Der Blog Hop startet beim Stempeleinmaleins! 
Fangt also dort an und besucht dann die einzelnen Blogs der SEME Teammitglieder in 
der angegebenen Reihenfolge. 
Wenn ihr von Natascha´s Blog hierher gekommen seid,dann seid ihr genau richtig!
 
Das Team vom SEME bedankt sich herzlich für all eure Unterstützung in den letzten fünf Jahren! 
Ohne euch wäre all dies gar nicht möglich! Nach unserem 5. Jahr haben wir über 2.380 Leser und 
hatten über 1.432.716 Besucher. 
Unser Dank gilt natürlich auchunseren Sponsoren, die unsere monatliche Challenge und diesen 
Blog Hop noch interessanter machen. Und was täten wir ohne unsere Gast Designer, die uns in 
den letzten Jahren so tatkräftig unterstützt haben? DANKE! 
 
Dieser Geburtstag soll etwas Besonderes für euch und uns sein und deshalb verlosen wir unter 
allen Blog Hop Teilnehmern Einkaufsgutscheine, die uns netterweise von unseren Sponsoren 
zur Verfügung gestellt wurden.
Um einen Gutschein zu gewinnen müsst ihr folgendes tun:
 
       Hoppt vom SEME Blog der Reihenfolge nach durch alle teilnehmenden Blogs und hinterlasst
        bei jedem SEME Mitglied unter den jeweiligen Blog Hop Postings einen Kommentar
       Sucht euch eine der Anleitungen oder Vorlagen vom SEME Blog aus und bastelt sie nach
       Postet euer Projekt anschließend auf eurem Blog und verlinkt zum SEME und der verwendeten 
        Anleitung/Vorlage
       Tragt euch danach unter dem Blog Hop Posting direkt auf dem Stempeleinmaleins Blog 
        (mit dem direkten Link zu eurem Projekt) in die InLinkz Liste ein
 
Am Blog Hop teilnehmen könnt ihr bis Donnerstag, den 06. November 2014!
Am Freitag, den 07. November 2014 werden wir alle Blog Hop Gewinner/-innen auf dem SEME Blog 
bekanntgeben! 
Die Gewinner/-innen werden mit random.org ermittelt.
 
Hier kommt jetzt mein Werk, ich habe das "Taschentuch-Display" gemacht, paßt doch zum nahenden 
Winter, obwohl ich sehr hoffe, daß alle von Schnupfennasen verschont bleiben.
 
 
 
Vielen Dank für euren Besuch. Wir hoffen, dass ihr auch weiterhin jede Woche beim
SEME vorbeischaut oder es ab sofort tut, falls ihr neu dazu gekommen seid. 
Weiter geht es bei Tanja.

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Wer wird denn gleich den Kopf verlieren?

Dieser wunderschöne Schneemannstempel ist mir letztes Jahr beim Stempelmekka in den Warenkorb gefallen.
Dieses Jahr war ich ja nicht da, weil ich in Urlaub war, schade eigentlich. Warum ist das Mekka nur so oft, wenn ich Urlaub habe? Tsss tss.

Auf jeden Fall wollte der kleine Kerl verarbeitet werden.



Macht es euch gemütlich heute, morgen soll das Wetter wieder besser werden.

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Dreieckige Weihnachtsmänner

Ihr fragt euch: was? Dreieckige Weihnachtsmänner? Gibt es denn so was?
Ja, gibt es, heute bei mir.

Es sind kleine Boxen mit süßen Gesichtern.
Ich finde die Bubbelnase so schön und den geschwungenen Bart, ach, überhaupt bin ich in die Kerlchen ganz verliebt.
Sie lassen sich über einen Bodendeckel öffnen und verschließen.


Ein wenig Glitzer brauchen sie auch schon, findet ihr nicht auch?


Dienstag, 28. Oktober 2014

Meine Convention 2014

Ihr habt schon jede Menge Berichte gelesen so wie ich auch und ich finde es immer wieder spannend zu lesen, wie jede einzelne die Convention erlebt hat.

Und so habe ich mich dazu entschieden euch nicht das x-te Bild der Bühne oder der tollen Projekte zu zeigen oder euch mit einem Bericht zu langweilen, der die beiden Tage in ihrer zeitlichen Abfolge schildert, ich lasse euch teilhaben an MEINER Convention, meinem persönlichen Erlebnis.

Ich lasse immer alles auf mich zukommen, ohne Erwartungen, ohne Druck.
Und später, wenn ich wieder zu hause bin, wenn ich wieder in meinen Alltag getaucht bin, kristallisiert sich irgendwann heraus, worum es gegangen ist.
Dieses Jahr ging es für mich um die Menschen. Die Menschen, die ich durch Stampin´Up! kennen lernen durfte, die mich begleitet haben an diesen beiden Tagen und die kleinen Dinge.

Ich bin mit meiner Freundin und Downline Miriam nach Brüssel gefahren.
Es war unsere erste Übernachtungsreise zusammen und ich kann mir keine angenehmere Zimmergenossin vorstellen als sie.
Sie ist so ruhig und ausgeglichen, andererseits witzig und herzlich und es macht einfach immer Spaß mit ihr.
Hier habe ich sie vor dem Square an einem kleinen Park fotografiert.



Ich hatte dieses Jahr keine Swaps und so konnte ich in Ruhe die anderen dabei beobachten, wie sie geswappt haben.
Es ist immer ein Gewusele, einfach nur lustig.



Diese Karte hat mir ausgesprochen gut gefallen, es sind die Schuhe aus dem Halloweenset und so umgesetzt finde ich sie einfach nur toll.



Constanze ist ganz spontan doch mit uns mitgefahren und wir haben die Tage miteinander verbracht.
Es ist mittlerweile Tradition, daß wir die Treffen miteinander verbringen und ich genieße es immer sehr, sie bei mir zu haben, weil ich so selten die Gelegenheit habe, mit ihr Zeit zu verbringen.
Constanze hat mich zu Stampen´Up! gebracht, was für eine wunderbare Zeit habe ich bisher gehabt, ich möchte die Erfahrungen nicht missen.


Man sieht unsere ausgelassenen und glücklichen Gesichter, ich liebe dieses Bild, wie die Honigkuchenpferde.



Die Häuser, mit denen ich so gar nichts anfangen konnte im Minikatalog waren für mich die Entdeckung schlechthin.
Nicht nur daß Miriam wunderschöne Swaps damit gezaubert hat, auch als diese Lichterkette um einen Tannenbaum finde ich sie einfach schön.
Es lohnt sich immer, ein zweites Mal hinzuschauen.


Miriam war so mutig und hat den Wagen sicher in die wohl engste Hotelgarage gefahren und zwei Tage später wieder hinaus.
Hut ab vor ihrem Mut, ich hätte mich das nicht getraut und wäre wohl verzweifelt.
Aber sie ist total souverän!


Am Samstag morgen konnten wir den Vorplatz vor dem Square alleine für uns genießen, der Himmel hat ein wunderbares Farbspiel gemalt und ich habe diesen ganz intimen, ruhigen Moment genossen, die wohl einzige Zeit, wo diese quirlige Stadt mal zur Ruhe kommt.


Über die Begegnung mit Dorrit bin ich wahnsinnig dankbar.
Sie ist mir direkt am ersten Tag über den Weg gelaufen, wir haben ein wenig miteinander gesprochen und uns dann eine schöne Convention gewünscht, nichts ahnend, daß diese Begegnung nicht die letzte sein würde.
Wir haben so viel Zeit miteinander verbracht und ich bin tief beeindruckt von dieser wunderbaren, starken und tollen Frau.
Ich bin so glücklich, daß ich dich getroffen habe, Dorrit, aber das habe ich dir ja schon persönlich gesagt.
Ich hoffe wirklich, daß wir weiterhin in Kontakt bleiben.


Und dann waren die tollen Tage auch schon fast vorbei.
Miriam und ich haben noch ein kleines Abschiedsfoto vor der Stampen´Up! Wand gemacht.
Schaut euch diese Gesichter an, geht das grinsen noch breiter?
Miriam, du hast mir eine unvergessliche Convention bereitet und ich bin so unendlich dankbar dafür, daß ich dich kennen lernen durfte, du bist ein Teil meines Lebens geworden und ein wichtiger Bestandteil, den ich nicht mehr missen möchte.
Es war toll mit dir!
Danke! Für alles!


Ich hoffe, daß euch mein kleiner Bericht gefallen hat.
Es ist ein sehr persönlicher Bericht geworden, aber wie ich es eingangs sagte, es ging mir um die Menschen und ich habe eine wunderbare Zeit mit ihnen verbracht.
Das ist mir viel mehr wert als Prämien, Gratisgeschenke und Taschen ;-)

Montag, 27. Oktober 2014

Workshopzeit

Gestern war es wieder einmal soweit, mein großer Workshop im Oktober fand statt.
Ich hatte wochenlang vorher geplant, schon im Urlaub eingekauft, weil ich viele schöne Ideen hatte, wie ich meine Gäste verwöhnen wollte.

Ich habe ein wenig Schoki und Candy Corn eingekauft.
Ich liebe amerikanische Süßigkeiten, damit kann man so wunderschön jahreszeitlich etwas anbieten.


Dann kam meine Freundin Anja vorbei und gemeinsam haben wir Muffins gebacken.
Uns war schon lange klar, daß es Halloween als Thema haben sollte und so sind Konfettimuffins und kleine Monster entstanden.
Die "Trick or Treat" Piekser habe ich auch im Urlaub gekauft.


Dann wurden die Tische eingedeckt und mit Gästegoodies bestückt.


Und dann ging es los.
Zwei Projekte haben wir gewerkelt und ich liebe diese kreative Atmosphäre, dieses Summen und Brummen in den Köpfen, wenn sich alle Gedanken machen, wie sie ihre Projekte nach ihren eigenen Ideen umsetzen wollen.
Da wird natürlich auch gequatscht und gelacht, es ist einfach eine tolle Atmosphäre.




Viel zu schnell war die Zeit wieder vorbei, alle waren einerseits geschafft, aber auch sehr glücklich und haben sich gefreut, was sie zustande gebracht haben.

Das ist ein Tag nach meinem Geschmack gewesen.
Was für ein tolles Gefühl, daß ich den anderen Damen, die alle so begabt und kreativ sind, etwas zeigen kann, daß ich ihnen Techniken vermitteln kann und sie glücklich mache.
Dafür bin ich wahnsinnig dankbar.
DANKE, meine lieben Damen, ihr habt mir einen wunderschönen Nachmittag beschert!


Donnerstag, 23. Oktober 2014

Es wird so langsam Zeit: Adventskalender, Klappe, die 1.

Der Oktober neigt sich langsam dem Ende zu und damit wird es langsam Zeit an Adventskalender zu denken.
Ich meine, ich denke da schon ganz lange dran, aber ich möchte dem geneigten Leser ja damit nicht auf den Zeiger gehen, wenn ich womöglich im Hochsommer schon Adventskalender zeige ;-)

Heute einen kleinen Coffee to go-Adventskalender, umklebt mit verschiedenen weihnachtlichen Papieren und auf dem Deckel mit Zahlen verziert.


Glitzerpapier darf natürlich nicht fehlen.


Und hier seht ihr ein paar der schönen Papiere.
Seufz!


Macht es euch schön heute, der Herbst ist da: Teetrinken, Buch schnappen, Decke drüber, ab auf die Couch und einfach genießen!

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Teamtreffen im Oktober

Monatelang drauf gefreut, dem Tag entgegen gefiebert und dann ist alles schon wieder vorbei, kennt ihr das?
So ging es mir gestern, nachdem meine Teammädels zu hause raus waren.

Wir arbeiten daran, uns häufiger zu treffen, aber wie das immer so ist, dann hat derjenige keine Zeit und dann derjenige und so ist die Zeit zwischen den Treffen immer viiiiieeeeeeeellll zu lang und ich freue mich doch immer so, wenn sie alle da sind.

NATÜRLICH HABE ICH KEINE BILDER GEMACHT, das habe ich wie immer vergessen.
Aber ich kann wenigstens Bilder von meinen Schenklis zeigen.
Da wir uns ja datumsmäßig Richtung Halloween bewegen habe ich um Urlaub ein wenig geshoppt, NATÜRLICH GANZ UNEIGENNÜTZIG *hüstel*

Ich habe Handdesinfektionsmittel Vampirblut besorgt, Candy Corn, Stifte und Halloweentüten.

So sieht es dann alles verpackt aus.
Ich habe die Geschenkschachteln mit Sichtfenster genommen und das Fenster auch von innen überklebt, der Stempel ist aber nicht von SU! Aber auch meine anderen Schätze wollen ja genutzt werden.

Jede Schachtel habe ich etwas anders dekoriert.

Die Candy Corn M&M´s dufteten betörend, als ich sie öffnete.

Ich liebe diese Papiere einfach und habe auch noch ein wenig Fundus aus anderen Jahren.


Wir haben den Abend mit quasseln und lachen verbracht und es freut mich immer wieder zu sehen, wie gut sich unsere Runde versteht und das Team langsam wächst und auch die neuen Teammitglieder mit großem hurra aufgenommen werden und wir einfach zusammen einen bunten Abend haben.

Wenn du auch gerne in mein Team kommen möchtest, weil du gerne in den Genuß der Demovergünstigungen kommen möchtest, weil du gerne Workshops geben möchtest, weil du dich gerne selbst verwirklichen möchtest oder einfach, weil du Lust hast an unseren schönen Abenden teilzunehmen dann melde dich gerne bei mir, ich erkläre dir gerne alles, was du gerne wissen möchtest.

Dienstag, 21. Oktober 2014

Jetzt eindecken für Weihnachten

So langsam geht es los und jeder kommt in Weihnachtsstimmung.
Pünktlich dazu hat Stampin´Up! eine Zusatzbroschüre rausgegeben und ich kann euch nur wärmstens empfehlen: deckt euch mit den Schätzen ein, denn sie sind nur verfügbar so lange der Vorrat reicht und ich würde mal sagen, daß das nicht allzu lange ist.


http://su-media.s3.amazonaws.com/media/catalogs/holiday_supplement_2014/EU/20141020_HolidaySupplement_de-EU.pdf

Mit klick auf das Bild kommt ihr zur Broschüre.
Ganz besonders möchte ich euch die Sterne ans Herz legen.
Ich selbst habe sie mir bestellt und werde euch in der nächsten Zeit auf jeden Fall ein paar Werke damit zeigen.

Und damit wir heute wenigstens ein wenig sterniges haben hier ein paar Karten, die ich mit dem Randstanzer gefertigt habe, sehr einfach gemacht, aber einfach nur schön.



Und mit diesen Bilder wünsche ich euch einen wundervollen Tag.

Montag, 20. Oktober 2014

Trim the tree

Hallo zusammen,

so schnell ist ein wunderschönes Wochenende vorbei.
Ich war mit Miriam und Constanze zur Convention in Brüssel und wir hatten eine geniale Zeit.
Miriam und ich waren zum ersten Mal zusammen weg und Zimmernachbarinnen und ich kann mir keinen entspannteren und angenehmeren Menschen vorstellen, die Zeit mit ihr war so schööööön.

Auf Bilder müßt ihr noch ein wenig warten, gestern war doch so schönes Wetter und mein Schatz und ich haben ein wenig Zeit nachgeholt, weil wir uns ja ein paar Tage nicht gesehen haben und haben einen riesigen Spaziergang gemacht und uns die Sonne auf die Gesichter scheinen lassen.
Der gestrige Tag stand einfach unter dem Motto "genießen" und wir haben nur gemacht worauf wir Lust hatten.

Aber ich habe einige Bilder gemacht und dann folgt auch mein offizieller Bericht, so stay tuned!

Heute erst mal ein wenig Inspiration für euch.
Die Weihnachtsbaumstanze muß nicht zwangsläufig mit einem Stempelset genutzt werden, man kann auch wunderbar Designpapier damit ausstanzen und wenn man das in verschiedenen Farben macht und diese dann zusammen setzt hat man seinen kleinen individuellen Wald.



Dieses Jahr gefallen mir auch die nicht traditionellen Farben sehr gut, mal sehen, wo die Reise noch hinführt.


Die TopNote Form ist die ideale Untermalung für die Bäume, finde ich.


Und damit wünsche ich euch einen tollen Wochenstart, macht es euch chic!